Philips AC3256 Luftreiniger (Testbericht)

Bei dem Philips AC3256 Luftreiniger* handelt es sich um den Nachfolger des beliebten Philips AC4072. Obwohl das Premium-Gerät erst seit kurzem auf dem Markt ist, erobert es bereits die vordersten Verkaufsränge.

Grund genug, auch diesen Luftreiniger einem ausführlichen Test zu unterziehen. Was der Nachfolger kann und ob sich eine Neuanschaffung lohnt, erfährst du weiter unten.


Philips AC3256 Luftreiniger

philips_ac3256_luftreiniger_main

Die Frontansicht des AC3256

Der Philips AC3256 reinigt effektiv bis zu 76qm und eignet sich daher vor allem für mittel- bis große Räume. Gleichgeblieben ist die enorm gute Reinigungsleistung der Filter, so werden auch weiterhin Schadstoffe bis zu einer Größe von gerade einmal 0,02μm zuverlässig erfasst.

Neu hingegen ist der Aerasense-Sensor mit Luftqualitätsanzeige, welcher Verschmutzungen noch zuverlässiger erkennen soll und in Echtzeit über die aktuelle Raumluftqualität informiert.

ECARF_siegelWie bereits der Vorgänger ist auch dieses Gerät von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) als Allergikerfreundlich eingestuft worden. Somit verbessert der Reiniger nachweißlich die Beschwerden von geplagten Allergikern. In regelmäßigen Abständen wird mit Hilfe von Stichproben die gleichbleibende Produktqualität sichergestellt.

Der AC3256 besitzt zudem einen Allergie-Modus (AL), der über das Display ausgewählt werden kann. In diesem Modus findet eine feinere Kopplung von Geschwindigkeitseinstellungen im Zusammenspiel mit dem AeraSense-Sensor statt – der Luftreiniger reagiert somit noch empfindlicher auf kleinste Änderungen der Luftqualität.

Durch die fehlende Luftionisierung erzeugt der Philips AC3256 kein gefährliches Ozon und kann somit bedenkenlos in jedem Raum eingesetzt werden. Zudem kann mit dem Gerät wie auch beim Vorgänger keine Luft befeuchtet werden, gegen trockene Heizungsluft im Winter ist der Luftreiniger also nicht die erste Wahl. Abhilfe kann hier beispielsweiße ein Luftwäscher schaffen.

Philips AC3256 Kurzvorstellung im Video:

Das Design wurde an die aktuelle Produktpalette von Philips angeglichen und wirkt in unseren Augen sehr modern.

Ausstattung:

Philips AC3256 Luftreiniger ist vollgepackt mit hochwertiger Filtertechnologie und lässt eigentlich keine Wünsche offen. Neben einem bewährten Hepafilter befindet sich auch ein Aktivkohle- sowie ein großer Vorfilter im Lieferumfang. Mit dieser Kombination werden zahlreiche Schadstoffe wie Pollen, Staub, Bakterien, Viren, Schimmel, Rauch, Feinstaub und ultrafeine Partikel aus der Luft gefiltert. Auch Gerüche wie z.B. Zigarettenrauch oder das Giftige Gas Formaldehyd werden zuverlässig erfasst und entfernt.

Die Kosten für die Ersatzfilter liegen unverändert bei nicht gerade günstigen 80 Euro. Philips empfiehlt, die Filter je nach Nutzung innerhalb von 1-2 Jahren auszutauschen. Der Austausch selbst ist mit wenigen Handgriffen schnell erledigt.

Der Vorfilter sollte für effektive Reinigung regelmäßig mit Wasser ausgewaschen werden. Dadurch verlängert sich auch gleichzeitig die Lebensdauer der anderen Filter.

Philips Luftreiniger 3000 Series (60 W, Raumgröße 76 m², Allergiemodus), weiß, AC3256/10
73 Bewertungen
Philips Luftreiniger 3000 Series (60 W, Raumgröße 76 m², Allergiemodus), weiß, AC3256/10
  • Hochwertige HEPA- und Aktivkohlefilter entfernen Pollen, Staub, Bakterien, Viren, ultrafeine Partikel bis zu einer Größe von 0,02µm und sogar Gerüche und Gase aus der Luft
  • Ideal für Allergiker: Entfernt bis zu 99,97% der häufig in der Luft befindlichen Allergene. Speziell entwickelter Allergiemodus ist besonders effektiv in der der Entfernung luftübertragener Allergene
  • Reinigt effektiv Räume bis zu 76 m²
  • Besonders leiser Schlafmodus für den Betrieb bei Nacht und komfortabler Auto-Modus für die vollautomatische Steuerung
  • AeraSense Technologie informiert in Echtzeit per numerischer Luftqualitätsanzeige und Farbsignal über die aktuelle Luftqualiät

Das Touch-Display ist nun deutlich moderner als beim Vorgänger und sehr intuitiv zu bedienen. Über die einzelnen Menüpunkte können diverse Einstellungen am Gerät aktiviert werden, beispielsweiße die Kindersicherung.

Unverändert kann die Geschwindigkeit des Lüfters entweder manuell oder automatisch gesteuert werden. Im manuellen Modus stehen hierbei 5 Stufen für die Regulierung zur Verfügung.

philips_ac3256_luftreiniger_display

Das modernisierte Display

Deutlich nachgebessert hat Philips allerdings bei der Lautstärke des Luftreinigers. Vor allem im Automatikmodus ist das Gerät nun deutlich leiser und fällt somit fast gar nicht mehr auf. Auf der ersten und zweiten Lüfterstufe hört man praktisch nichts, ein Betrieb im Schlafzimmer ist somit problemlos möglich.

Im Nachtmodus werden zusätzlich die leuchtenden Anzeigen auf dem Display gedimmt.

Die aktuelle Verschmutzung der Luft wird wieder mit einem schicken LED-Ring in der Mitte des Luftreinigers angezeigt. Blau steht für sauber, Rot für Verschmutzt. Neu ist die numerische Luftqualitäts-Anzeige auf dem Display, die durch den Aerasense-Sensor ermittelt wird.

Positiv fällt auch der geringe Energieverbrauch auf, je nach Einstellung verbraucht der AC3256/10 zwischen 11 W und 60 W im Betrieb.

Durch einen praktischen Tragegriff kann der Philips AC3256 Luftreiniger problemlos in einen anderen Raum transportiert werden.


Fazit:

Der Philips AC3256 Luftreiniger ist ein gelungener und vor allem würdiger Nachfolger des AC4072. Altbewährte Funktionen und Filtertechniken wurden beibehalten und durchdacht verbessert. Das Gerät bietet eine extrem gute Luftreinigung und ist vor allem für Allergiker empfehlenswert. Optisch dürfte der AC3256/10 problemlos in jedes Wohnzimmer passen. Auch die Kunden bei Amazon sind sehr zufrieden, bei 48 Bewertungen ergibt sich derzeit ein Durchschnittswert von 4,6 / 5 Sternen.

Wen der hohe Anschaffungspreis nicht abschreckt, kann hier bedenkenlos zuschlagen.

Philips AC3256

ca. 450€
Philips AC3256
9.7

Stromverbrauch

90/10

    Effizienz

    100/10

      Lautstärke

      100/10

        Design

        100/10

          Preis-Leistung

          95/10

            Vorteile

            • - Durchdachter Nachfolger
            • - Optimale Luftreinigung
            • - Perfekt für Allergiker
            • - ECARF Qualitätsgeprüft
            • - Besonders leiser Schlafmodus

            Nachteile

            • - Hoher Anschaffungspreis