Baren B-H04 (Testbericht)

Baren B-H04Der Baren B-H04 ist 2015 auf den Markt gekommen und stellt eine Weiterentwicklung des bekannten Baren HEPA Luftreiniger B-757 dar. Grund genug um sich den Reiniger einmal genauer anzuschauen.

In unserem folgenden Testbericht findest du einige Bilder sowie ein Video, in dem wir die Bedienung kurz darstellen.


Baren B-H04 Luftreiniger

Der Baren B-H04* eignet sich für eine Raumgröße von ca. 25 m² und sorgt für eine maximale Luftumwälzung von 150m³/h. Dies ist für ein Gerät dieser Größe ein guter Wert. Der Stromverbrauch liegt je nach Lüfterstufe zwischen 13W und maximal 39W, damit liegt der Reiniger im Mittelfeld.

Mit ca. 4kg ist der Luftreiniger ein Leichtgewicht und kann daher auch problemlos in andere Räume transportiert werden und dort zum Einsatz kommen.

Der Baren verfügt über einen Ionengenerator, welcher auf Wunsch zugeschaltet werden kann. Dieser sorgt für einen erhöhten Anteil an negativ geladenen Ionen in der Raumluft. Zudem gibt es noch eine UV-Licht-Funktion, die in Verbindung mit dem Fotokatalysator-Filter arbeitet. Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit, den Reiniger Ozon oder Duftaroma produzieren zu lassen. Alle diese Funktionen lassen sich nach Belieben ein- und ausschalten.

Baren_Luftreiniger_B-H04

Baren B-H04 Frontansicht

Die Geräuschentwicklung liegt auf Lüfterstufe 1 bei ca. 25, auf Stufe 2 bei 32 und auf Stufe 3 bei 40dB. Auf der ersten Lüfterstufe kann das Gerät problemlos auch über Nacht im Schlafzimmer verwendet werden. Die dritte Stufe ist dann allerdings deutlich hörbar und könnte eventuell als störend empfunden werden.

Bedient wird der Reiniger entweder mithilfe des Touch-Panels direkt am Gerät, oder über die mitgelieferte Fernbedienung. Dies funktionierte in unserem Test einwandfrei und erklärt sich eigentlich von selbst. Wenn der Baren B-H04 nicht bedient wird, zeigt er im Wechsel die Raumtemperatur und Luftfeuchte an.

Um eine optimale Reinigung der Luft zu gewährleisten, sollte der Filter im Gerät alle 6-12 Monate ausgetauscht werden. Der Hersteller verspricht hier eine Filterhaltbarkeit von maximal einem Jahr, natürlich abhängig von der Betriebsdauer und den Umgebungsbedingungen.

 
Postiv: Die Ersatzfilter* kosten knapp 20€ und sind somit recht günstig erhältlich. Die Folgekosten nach dem Kauf bleiben also gering.

Ausstattung:

Der Luftreiniger verfügt über einen HEPA- sowie Aktivkohlefilter. Diese beiden Filter sind standardmäßig immer aktiv und können auch nicht abgeschaltet werden. Daneben ist außerdem der oben angesprochene Fotokatalysator-Filter, welcher gleichzeitig mit der UV-Licht-Funktion arbeitet, im Gerät verbaut. Der Hauptbestandteil des Filters ist Titandioxid (TiO2), in Verbindung mit dem UV-Licht entsteht eine chemische Reaktion (Redoxreaktion). Die dadurch entstehende Substanz OH-Radikale soll in der Lage sein, organische Verbindungen, wie z.B. Bakterien oder sogar Viren unschädlich zu machen.

Bedienung des Baren B-H04 im Video:

Die Stärke des Luftreiniger kann selbst gewählt werden, dazu stehen 3 verschiedene Filterstufen zur Auswahl. Der Baren B-H04 verfügt über einen Timer, der neben dem Dauerbetrieb auch den Betrieb für eine einstellbare Zeit (0 bis 12 Stunden) ermöglicht. Im einstellbaren Schlafmodus werden die Display-Anzeigen ausgeschaltet und die Lüftergeschwindigkeit auf die niedrigste Stufe reduziert.

Durch die mitgelieferte Fernbedienung kann das Gerät auch gemütlich im Sitzen vollständig bedient werden. Postiv anzumerken ist auch das mitgelieferte Zitronanaroma für die zuschaltbare Aroma-Funktion. Die Bedienungsanleitung ist bebildert und leicht verständlich.

Baren B-H04 HEPA Luftreiniger, perlweiß, Ionisator Aktivkohle Ozon Aroma bis max. 25m²
28 Bewertungen
Baren B-H04 HEPA Luftreiniger, perlweiß, Ionisator Aktivkohle Ozon Aroma bis max. 25m²
  • Luftreiniger Baren B-H04 in perlweiß, max. 62,5m³ (25m²), mit Fernbedienung, Grundreinigung durch HEPA- und Aktivkohlefilter, zuschaltbar Ozon-, Fotokatalysator- und UV-Licht sowie Ionisator und Aroma-Zugabe. Anzeige von Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Eine Vielzahl von Studien beschreibt, dass die Schadstoffbelastung in Innenräumen erheblich höher liegen kann als die Luft im Freien. Dies kann nicht zuletzt auch anhand stetig zunehmenden Beschwerden durch Atemwegsprobleme und Allergien nachvollzogen werden. Die Luftreinigungsgeräte dienen der Entkeimung als auch der Geruchsneutralisation.
  • Dieser leise Luftreiniger, mit geringem Energieverbrauch verbessert die Luft mit insgesamt 7 Systemen, wobei HEPA- und Aktivkohlefilter immer aktiv sind, während Ionengenerator, Ozon, Fotokatalysator und UV-Licht zu- und abgeschaltet werden können. Der Luftreinhalter hat 3 Gebläsestufen und reicht für ca. 25 m² (bei 2,5m Raumhöhe), also ca. 62,5m³. Im Schlafmodus werden alle Display-Anzeigen ausgeschaltet und der Luftreiniger läuft auf der niedrigsten Stufe.
  • Die Bedienung kann am Gerät mittels Touch-Panel erfolgen, oder über die Fernbedienung. Im Wechsel werden Raumtemperatur und Luftfeuchte angezeigt.
  • Das Gerät hat einen Nachtmodus bei dem alle leuchtenden Anzeigen komplett ausgeschaltet werden können

Fazit:

Was der B-757 bereits gut konnte, macht der B-H04 nochmal etwas besser. Man erhält hier eine solide Weiterentwicklung, an der es eigentlich nicht viel zu meckern gibt. Die Bedienung ist einfach und intuitiv gehalten, die Ausstattung mit insgesamt 7 Reinigungs-Systemen lässt sich sehen. Der Stromverbrauch könnte allerdings etwas geringer sein.

Bei Amazon erhält der Reiniger derzeit 5 von 5 Sternen, wurde allerdings erst von 3 Kunden bewertet. Dies liegt natürlich auch daran, dass das Gerät erst seit kurzem erhältlich ist.

Baren B-H04

ca. 115€
Baren B-H04
8

Stromverbrauch

75/10

    Effizienz

    80/10

      Lautstärke

      80/10

        Design

        80/10

          Preis-Leistung

          85/10

            Vorteile

            • - Klein und Handlich
            • - Einfache Bedienung
            • - Neues Modell

            Nachteile

            • - Stromverbrauch könnte etwas geringer sein